Aktion: #BNDanruf

Der BND hat Gelder beantragt, um Trojaner, bzw. Zero-Day Exploits zu kaufen und soziale Netzwerke in Echtzeit auswerten zu können. Um dieses Vorhaben zu stoppen (oder wenigstens Unmut darüber zu artikulieren) hat digitalcourage zu einer Telefonaktion aufgerufen, die unterstützenswert zu sein scheint:

https://digitalcourage.de/blog/2014/telefonaktion-keine-300-millionen-fuer-den-bnd-bndanruf

Das Vertrauensgremium des Bundestages tagt am 27.11.2014 und ist dafür zuständig, Ausgaben zu bewilligen, die der Geheimhaltung unterliegen. Höchstwahrscheinlich wird dort die Forderung des BND besprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.